Team von neocredit.ch – Unser Credit Risk & Compliance Manager, Santo Saia stellt sich vor.

Team von neocredit.ch

Santo Saia, unser Credit Risk & Compliance Manager, hat eine Schlüsselrolle für das Team von neocredit.ch. Er ist verantwortlich für die Kredit- und Projektanalysen. Santo ist auch ein Fussballfan und lässt keine Gelegenheit aus, Sport zu treiben.

Wieso stehst du morgens auf?

Was mich jeden Tag motiviert ist meine Arbeit und der Beitrag, den ich damit zum Erfolg der neocredit.ch leisten kann. Am Wochenende schlafe ich dann auch gerne mal aus😊

Was sind deine Hobbys?

 Ich verbringe den grössten Teil meiner Freizeit mit meiner Familie. Bewegung ist mir allerdings auch sehr wichtig, deswegen gehe ich jede Woche ins Krafttraining, Joggen oder mit Freunden Badminton spielen. Manchmal gehe ich ganz einfach mit meinen Kindern Fussballspielen.

Kannst du deinen beruflichen Hintergrund beschreiben?

Während den ersten Jahren meiner Berufstätigkeit habe ich in der Versicherungsbranche gearbeitet. Danach habe ich mehrere Jahre im Credit Risk Management gearbeitet und habe dabei verschiedene Funktionen ausgeübt. Bevor ich zu neocredit.ch gestossen bin, war ich in den Finanzen und Controlling tätig.

Was ist deine Rolle bei neocredit.ch?

Ich bin für die Bereiche Credit Risk & Compliance zuständig. Dabei analysiere und bewerte ich die Bonität und Kreditfähigkeit unserer Kunden. Auf der Grundlage dieser Analysen wird dann entschieden, ob wir ein Darlehen gewähren können oder nicht. Die Gesetzgebung schreibt zudem vor, dass bestimmte Abklärungen bei jedem Vertragsabschluss im Finanzsektor gemacht werden müssen. In dieser Funktion ist die Zusammenarbeit mit dem Sales Team sehr eng.

Wenn du deinen Arbeitsplatz mit jemandem im Unternehmen tauschen könntest, wer wäre es? Wieso?

Ich würde gerne mit unserer Marketingverantwortlichen, Michelle, tauschen. Marketing hat mich grundsätzlich schon immer sehr interessiert. Das Online Marketing und der Umgang mit den sozialen Medien ist in den Unternehmungen auch immer wichtiger geworden. Wer heutzutage eine Unternehmung führt oder eines Tages führen möchte, muss sich in diesem Bereich unbedingt auskennen.

Was gefällt dir an deiner Arbeit am besten?

Am meisten gefällt mir, dass man bei fast jedem neuen Darlehensantrag etwas lernen kann. Man muss sich in die Geschäftsaktivität jedes Antragsstellers hineinversetzen, dessen Markt soweit möglich analysieren und verstehen wer Lieferanten, Kunden und Konkurrenten sind. Nach der Analyse der Jahresabschlüsse und der Kalkulation verschiedener Kennzahlen kann man sich ein sehr genaues Bild über eine Unternehmung machen. Am Ende dieses Prozesses hat man viel neues Wissen über eine Aktivität/Branche, welches man vorher nicht hatte.

Was sind deine wichtigsten beruflichen Herausforderungen?

Meines Erachtens ist im Kreditgeschäft das Verhindern und Minimiren potenzieller Verlustrisiken das oberste Gebot. Das ist für mich somit auch die grösste Herausforderung, insbesondere jetzt wo die Covid19-Krise herrscht. Eine weitere Herausforderung ist auch die Gestaltung der internen Abläufe im Credit Risk Bereich. Bei Neocredit.ch wird das Prozessmanagement sehr ernst genommen, worüber ich sehr froh bin.

Warum neocredit.ch als Finanzierungslösung für ein Projekt wählen?

Die ganze Abwicklung findet online statt, vom Antrag bis zur Auszahlung des Darlehens. Dadurch können wir einen raschen und unkomplizierten Service anbieten. Private Investoren können schon mit ganz kleinen Beträgen ihr Geld bei uns anlegen und erhalten über unsere Homepage auch gleich alle wichtigen Informationen zu den verschiedenen Projekten.

Frage von Emma: Welchen Ratschlag würdest du jemandem geben, der gerade ins Berufsleben einsteigt?

Jungen Menschen, die seit kurzem in der Berufswelt sind, empfehle ich Arbeitskollegen und Vorgesetze zu beobachten und aus deren Verhaltensweisen, Arbeitsmethoden und Fachkenntnissen das für sich selbst nützliche mitzunehmen. Von beruflich erfolgreichen Menschen kann man meines Erachtens viel lernen, was man für das eigene Weiterkommen im Beruf nutzen kann. Von beruflich nicht so erfolgreichen Menschen kann man lernen was man vermeiden sollte.

Wer möchtest du als Nächste sehen und welche Frage möchtest du ihr/ihm stellen?

Ich möchte Fanny aus dem Business Development Management fragen, wie die Reaktionen auf dem Schweizer Markt zu Crowdlending Finanzierungslösungen sind.

Leave a Reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

%d bloggers like this: